18.07.2019 in Gesundheit

Keine Gentechnik!

 

Die SPD-Fraktion im Gemeinderat Neuendettelsau beantragte ein Verbot des Anbaus von gentechnisch veränderten Pflanzen.

Auf kommunalen Pachtflächen der Gemeinde Neuendettelsau sollen künftig keine gentechnisch veränderten Pflanzen angebaut werden. Bei Vertragsverlängerung, in neu abgeschlossenen Pachtverträgen sowie bei notwendigen Vertragsanpassungen wird ein Passus aufgenommen, der den Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen verbietet.

Es geht um den Gesundheitsschutz der Bürgerinnen und Bürger und die Artenvielfalt. Gentechnik-Risiken sind nicht ausreichend erforscht. Zu den Gesundheitsauswirkungen eines längerfristigen Verzehrs von Gentechnik-Pflanzen gibt es fast keine unabhängigen Untersuchungen. Es gibt allerdings Hinweise auf Risiken. Fütterungsstudien mit gentechnisch verändertem Mais ließen Auswirkungen auf Blutparameter erkennen. Das Gift, das die Pflanzen zur Insektenabwehr selbst produzieren, kann Untersuchungen zufolge das Immunsystem beeinflussen. Gentechnik vermindert außerdem die Artenvielfalt. Gerade wegen des Klimawandels sind wir auf den Reichtum der Pflanzen- und Tierwelt angewiesen. Wir brauchen die Artenvielfalt, um in Zukunft aus der genetischen Vielfalt zu schöpfen.

#gentechnikfrei #gemeinde_neuendettelsau #gentechnik #gesundheitsschutz #spd_neuendettelsau #gentechnik_verbot